TOPNEWS for Bern

Angestellte wollen Probleme jetzt lösen - Leitung und Stiftungsrat spielen auf Zeit

-

Stiftungsratspräsident und SVP-Gemeinderat Christian Staub wurde gestern von den Angestellten vor der Sitzung des Grossen Gemeinderates in Muri-Gümligen aufgefordert sich an die unterschriebene Vereinbarung zu halten. Er und der Stiftungsrat scheinen die Probleme ihrer Angestellten allerdings nicht ernst zu nehmen um eine rasche Lösung zu suchen. Sie spielen auf Zeit statt an den Verhandlungstisch zurück zu kehren. Präsident Staub war nicht mal bereit ein Präsent der Belegeschaft entgegenzunehmen und stellte sich den Fragen seiner Angestellten nicht.

Protestmail an die Stiftungsräte senden

-

Die Stiftungsräte nehmen sich den Problemen weiterhin nicht an. Und Stiftungsratspräsident Christian Staub wollte vor der Kamera keine Stellung nehmen.

Senden sie hier dem Stiftungsrat ein Protestmail mit der Aufforderung sich der Probleme der Angestellten endlich anzunehmen.

Leitung der Nathalie-Stiftung bleibt stur: Respektlosigkeit statt Lösungssuche

-

Die Leitung der Nathalie-Stiftung hat gestern Nachmittag an den Geprächen mit der Belegschaft keine Lösungsvorschläge präsentiert; obwohl sie drei Wochen Zeit hatten solche auszuarbeiten. Für die Angestellten ist das nicht akzeptabel. Sie wollen die gravierenden Probleme nicht länger hinnehmen und bestehen auf eine kollektive Vereinbarung, die endlich gute Arbeitsbedingungen und damit die Voraussetzungen für eine qualitativ gute Pflege der Kinder sicherstellt.

Warnstreik des Pflegepersonals

-

Nach dem Wortbruch ihrer Leitung sind die Beschäftigten des Internats der Nathalie-Stiftung in Gümligen (BE) heute Nachmittag 14 Uhr in einen Warnstreik getreten. Sie verleihen damit der Forderung nach besseren Arbeitsbedingungen Nachdruck. Zuvor hatte die Geschäftsleitung ihre schriftliche Zusage zur Aushandlung eines Gesamtarbeitsvertrages zurückgezogen.