TOPNEWS for Aargau

Adventsgrüsse für die Pflege

-

Aktivistinnen und Aktivisten der Gruppe Pflege besuchten in der Vorweihnachtszeit verschiedene Alters- und Pflegeheime, Spitäler und Pschiatrien in den Regionen Berner Oberland und Aargau. Mit einem Chlaussäckli wurde den Angestellten Adventsgrüsse ausgerichtet und frohe Festtage gewünscht. Mit einem Flyer wurde aber auch auf die zunehmenden Probleme in der Branche hingewiesen: zunehmender Stress, immer mehr Überbelastung und steigender Lohndruck. Deshalb: Gute Pflege braucht gute Arbeitsbedingungen!

Aktionen für "Bezahlbare Pflege für alle"

-

Anlässlich der bevorstehenden kantonalen Abstimmung "Bezahlbare Pflege für alle", haben diese Woche aktive Unia Mitglieder aus der Pflege an Passanten in mehreren Städten des Aargaus Flyer verteilt.

Pflege am Limit

-

Über 15'000 Menschen demonstrierten heute gemeinsam für mehr soziale Gerechtigkeit, bessere Löhne und faire Renten. Mit dabei waren auch zahlreiche Unia-Mitglieder aus dem Gesundheits- und Sozialbereich (Langzeitpflege, Betreuung zu Hause, Heime, Spitäler, Psychiatrien etc.)

Gute und bezahlbare Pflege für alle im Kanton Aargau

-

Am 24. November 2013 stimmen wir über die Initiative «Bezahlbare Pflege für alle» ab. Diese Initiative setzt ein starkes Zeichen für ein bezahlbares Gesundheitssystem für alle. Sie verhindert, dass erneut auf dem Buckel der Schwächsten gespart wird.

Bezahlbare Pflege für alle – und gute Arbeitsbedingungen auch!

-

„Bezahlbare Pflege für alle – und gute Arbeitsbedingungen auch!“ – unter diesem Motto fanden diese Woche vor verschiedenen Pflege- und Betreuungsinstitutionen im Aargau Verteilaktionen zur bevorstehenden kantonalen Initiative „Bezahlbare Pflege für alle“ statt.

Betreuer/innen im Privathaushalt brauchen einen GAV!

-

Am 23. August 2013 fand die 2. Branchenkonferenz „Betreuung im Privathaushalt“ der Gewerkschaft Unia statt. Rund 20 Delegierte, die in privaten Haushalten Seniorinnen und Senioren betreuen, diskutierten über Möglichkeiten, die oft äusserst prekären Arbeits- und Lohnbedingungen zu verbessern. Dabei betonten sie die Bedeutung eines allgemein-verbindlichen Gesamtarbeitsvertrags für die Deutschschweiz. Entsprechende Verhandlungen sind im Gang.

Branchenkonferenz Betreuung im Privathaushalt

-

Bereits zum zweiten Mal treffen sich Senioren-BetreuerInnen, Care GiverInnen und weitere im privaten Haushalt beschäftigte Personen zur Branchenkonferenz "Betreuung im Privathaushalt". 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr, Unia Zentralsekretariat, Weltpoststrasse 20, Bern

GAV-Verhandlungen im Bereich private nichtmedizinische Betreuung

-

Medienmitteilung vom 28.11.2012

Der neu gegründete Verband «Zu Hause leben» und die Gewerkschaft Unia haben Verhandlungen zu einem Branchen-Gesamtarbeitsvertrag für die private nichtmedizinische Betreuung von Betagten in der Deutschschweiz aufgenommen. Dieser soll sowohl die Arbeitsbedingungen als auch die Betreuungsqualität in diesem immer wichtiger werdenden Bereich schützen.