Geburtsabteilung Zweisimmen retten!

Mit dem Entscheid zur Schliessung der Geburtsabteilung in Zweisimmen stellt die STS AG die Bevölkerung der ganzen Region vor fertige Tatsachen. Wir wurden weder angehört noch ernsthaft in den Prozess einbezogen. Vielmehr haben wir den Entscheid ohne Wenn und Aber hinzunehmen. Der STS AG scheint die Bedeutung einer ausreichenden Gesundheitsversorgung für die Bevölkerung und den Tourismus unserer Region nicht klar zu sein. Die Schliessung der Geburtsabteilung bedeutet ein Risiko für Frau und Kind und ist der Anfang vom Ende unseres Spitals!

Der Schliessungsentscheid  der STS AG ist schlichtweg nicht akzeptierbar. Denn die Konsequenzen ihrer Entscheide werden wir tragen müssen! Dabei geht es um unsere Gesundheit, um unsere Kinder, um die Zukunft der ganzen Region!

Deshalb ruft das Komitee SpitalkämpferInnen zu einer „Grossen Landsgemeinde“ (eine der ältesten und einfachsten Formen der direkten Demokratie) auf. Die Bevölkerung soll ihre Meinung kundtun und ihre Stimme nutzen! Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen!

 

Samstag, 25. Oktober, Bärenplatz Zweisimmen

Programm:

10.00-11.30: Landsgemeinde: Redebeiträge, Diskussion, Abstimmung

11.30-14.30: Festwirtschaft und musikalische Beiträge

Für die Kinder organisieren wir ein Malzelt und eine grosse Zeichnungsaktion!