Mehr Schutz für Lernende - auch im Gesundheits- und Sozialwesen

Immer wieder gibt es Unternehmen, die die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz der Lernenden missachten. Sie verletzen ihre Pflichten und nehmen mutwillig schwere Konsequenzen für die Jugendlichen wie Unfälle oder schulisches Scheitern in Kauf. Auch viele angehende Fachpersonen Gesundheit (FAGE), Fachpersonenen Betreuung (FABE) und Assistent/innen Gesundheit und Soziales sind betroffen.

Seht dazu auch den 10vor10 Beitrag zur Lernendenumfrage der Unia:

Lehrlinge schieben Überstunden

Das ist inakzeptabel für uns. Die Gewerkschaftsjugend verlangt einen besseren Schutz der Lernenden in allen Branchen. Wir unterstütze dies.

Wir fordern

  • in jedem ausbildenden Betrieb mindestens eine Kontrolle pro Jahr
  • Eine unabhängige Lehraufsicht
  • Strenge Kriterien für die Ausbildungsbewilligung
  • Kein Sparen auf dem Rücken der Jugendlichen

Unterstütze auch du unsere Petition!

Download Petition