Pflege-Versammlung Baselland

Die Medienberichte der letzten Wochen legen offen, was für die Angestellten in den Heimen schon lange klar ist: In der Pflege wächst der Stress und Druck. Für immer mehr Aufgaben bleibt immer weniger Zeit, der Lohndruck steigt, die Mitbestimmung fehlt.  Die Arbeitsbedingungen haben sich in den letzten Jahren teils rapide verschlechtert. Sämtliche Angestellte in den Heimen, ob in der Pflege oder Hotellerie leiden zunehmend unter diesen Entwicklungen. Das Altersheim Im Brüel ist leider nur ein Beispiel für die immer prekärere Situation in der Pflege.

Gute Pflege braucht gute Arbeitsbedingungen. Darum fordert die Gewerkschaft Unia einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für alle Pflegeheime in Baselland. Eine solche Vereinbarung zwischen einem Arbeitgeberverband und einer Gewerkschaft regelt u.a. Arbeitszeit, Ferien, Frühpensionierungsmodelle und die Löhne. Gute Gesamtarbeitsverträge sind dringend nötig, da die gesetzlichen Bestimmungen nur minimalen Schutz bieten.

Um gute und faire Arbeitsbedingungen zu erreichen braucht es zwingend das aktive Engagement von uns allen. An einer ersten Pflege-Versammlung für Baselland wollen wir die zu verbessernden Punkte diskutieren,  vor allem aber auch unsere ersten Schritte gemeinsam bestimmen, um die Problemfelder endlich aktiv anzugehen.

Aktive Mitglieder aus der Pflege verteilen aktuell Flyer vor verschiedenen Heimen im ganzen Kanton, um die Angestellten zu der Pflege-Versammlung einzuladen.

 

Nur gemeinsam bewegen wir etwas. Nur gemeinsam schaffen wir eine echte Veränderung. Bist du auch dabei?

Die Pflege-Versammlung für Baselland findet am 20. März 2014, um 19.30 Uhr, Fischmarkt 13 in Liestal statt. Alle sind hier herzlich willkommen, egal ob schon Gewerkschaftsmitglied oder nicht.