Aktionen für "Bezahlbare Pflege für alle"

Anlässlich der bevorstehenden kantonalen Abstimmung "Bezahlbare Pflege für alle", haben diese Woche aktive Unia Mitglieder aus der Pflege an Passanten in mehreren Städten des Aargaus Flyer verteilt.

Seit der Einführung des neuen Pflegegesetzes im Kanton, müssen Pflegebedürftigen 20% der Kosten für die Pflege zu Hause selber tragen. Diese können mehrere Tausend Franken pro Jahr betragen. Die Initiative "Bezahlbare Pflege für alle" verlangt, dass dies korrigiert wird. Sie wird von einem breiten Komitee, in welchem auch die Unia aktiv ist, getragen.

Pflege muss für alle bezahlbar bleiben - es darf nicht erneut auf dem Buckel der Schwächsten gespart werden.

Natürlich ist gute Pflege aber nicht alleine durch die Finanzierung garantiert, denn: gute Pflege braucht gute Arbeitsbedingungen für das Personal! Gemeinsam mit den Angestellten aus der Pflege setzt sich die Unia für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Respekt ein.

Willst du dich auch engagieren? Oder einfach mehr über die Aktivitäten der Unia in der Pflege erfahren? Dann melde dich doch bei uns!

Team Pflege und Betreuung Aargau:

Chris Kelley 076 302 27 15 chris.kelley@unia.ch

Sabrina Diana Müller 078 809 41 47 sabrina.diana.mueller@unia.ch

Work-Artikel zum Thema