Gesamtarbeitsvertrag für die Langzeitpflege im Kanton Bern

Die Regulierung der Arbeitsbedingungen in der Langzeitpflege ist dringend notwendig. Die Gewerkschaft Unia begrüsst daher den heute vorgestellten Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die dedica Alters- und Pflegeheime als einen ersten Schritt. Wichtig ist aber, dass alle relevanten Sozialpartner in den Prozess einbezogen werden – auch die Unia, welche im Kanton Bern mehrere hundert Mitglieder der Branche vertritt.

Heute Mittwoch, 3. Juli, stellten die Berufsverbände VPOD und SBK gemeinsam mit dem Verband dedica einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die Langzeitpflege vor. Die Gewerkschaft Unia begrüsst diesen ersten Schritt zu einer sozialpartnerschaftlichen Regulierung der Arbeitsbedingungen.